Bezahlung der belgischen maut wird einfach sein.

Wir kümmern uns um 100% des notwendigen administrations – und bestellprozesses, so dass Sie selber nichts mehr ausfüllen müssen. OBUs können mit einem einfachen klick in unserem online mautmanagement system, MyTolls.

Wir erwarten in Kürze 2 Möglichkeiten für die belgische Maut:

Benutzen Sie die Satellic OBU nur für Belgien oder unsere MSTS Tolls Solution für 4 Länder und noch viel mehr…

 Möchten Sie eine Satellic OBU haben? Das einizge was Sie tun müssen ist MSTS Tolls bevollmächtigen mit einem Mandat (sehen Sie unten auf der Seite) und wir erledigen den Rest für Sie. In MyTolls können Sie dann in Ihrem persönlichen Kundenkonto die OBU bestellen.

Belgische Maut Informationen

  • Belgien wird zum 01. April 2016 ein neues Mautsystem einführen
  • Alle LKWs die auf dem belgischen Straßennetz über 3,5 t unterwegs sind, müssen die
  • Maut mit einer On-Board-Unit (OBU) abrechnen
  • Kunden können die OBUs ab dem 01 Oktober 2015 erhalten
  • MSTS Tolls ist offizieller Partner von Satellic und der belgischen Maut
  • Stellen Sie sicher das MSTS Tolls der Abrechnungspartner für die Bestellung der Satellic Box ist
  • Es wird kein Vertrag benötigt wenn Sie mit MSTS Tolls abrechnen

Produktübersicht

Am 1. April 2016 wird Belgien ein neues Mautsystem einführen. Alle LKW mit einem Gewicht über 3,5 Tonnen müssen für die Nutzung des belgischen Straßennetzes mit einer On-Board-Unit Maut bezahlen. Benutzer können On-Board-Units (OBU) ab 1. Oktober 2015 erwerben. MSTS Tolls ist offizieller Partner von Satellic für  die belgische Maut. Sie können natürlich die MSTS Tolls-Karte für Zahlungen der belgischen Maut verwenden. Wenn Sie eine Satellic On-Board-Unit bestellen, stellen Sie sicher, dass MSTS Tolls der Abrechnungspartner ist.

Vieles ist noch in Entwicklung und wir werden Sie über die aktuellen Neuigkeiten auf dem Laufenden halten. 

FAQ Belgische Maut:

  • Welche Lkw müssen Maut bezahlen? Jeder Lkw mit einem zulässigen Gesamtgewicht von über 3,5 Tonnen muss Maut zahlen.
  • Welches System wird verwendet? Für das distanzbasierte Mautsystem wird ein Satellitentechnologiesystem entwickelt, einschließlich OBUs.
  • Welche Kaution muss für die OBU hinterlegt werden? Für jede OBU ist eine Kaution von 135 €zu zahlen. Satellic verkauft die OBU nicht, sondern verleiht sie. Der Betrag wird bei Rückgabe der OBU erstattet.
  • Welche OBU sind verfügbar? Sowohl Pre-Paid- als auch Post-Paid-OBU sind verfügbar. Diese sind mit Zahlungskarten verknüpft, wie die MMSTS Tolls-Karte.
  • Welche Faktoren beeinflussen die Mautgebühren? Es gibt 4 Faktoren: das zulässige Gesamtgewicht, dem Straßentyp, der Eurostandard und die Fahrzeugart.
  • Soll ich weiter für Eurovignetten zahlen, wenn die belgische Maut aktiv ist? Nein, das ist nicht erforderlich sobald die belgische Maut in Kraft tritt. Aber es ist für Fahrten durch die Niederlande, Dänemark, Schweden und/oder Luxemburg weiterhin erforderlich.
  • Fällt für die Maut Mehrwertsteuer an? In Flandern und Brüssel unterliegt die Maut nicht der Mehrwertsteuer. In Wallonien unterliegt die Maut der Mehrwertsteuer, weil diese Straßen von Sofico verwaltet werden, dem wallonischen Unternehmen für die zusätzliche Finanzierung der Infrastruktur.

 

Weitere Informationen

Hier können Sie weitere Informationen herunterladen:

Mautstraßen Karte Deutschland 2015

Maut Preise Belgien

Mandaat Satellic OBU

Belgische Maut Simulator

Einen service point vinden